Zweck des Vereins ist es, die Private Kindergruppe Haan bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen.

Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Kassen möchten wir dazu beitragen, einen zusätzlichen Beitrag für eine gelungene Entwicklung unserer Kinder zu leisten. 

 

Wir möchten Bildungsziele unterstützen.

Die staatlichen Sachmittel für die Ausbildung unserer Kinder werden seit Jahren ständig gekürzt und beschränken sich inzwischen auf das Nötigste. Dadurch geht die Vielfalt verloren, die neben der reinen pädagogischen Betreuung immens wichtig für die Entwicklung unserer Kinder ist. Hier setzen wir an.

Der Begriff „Bildung“ umfasst nicht nur die Aneignung von Wissen und Fertigkeiten. Vielmehr geht es in gleichem Maße darum, Kinder in all ihren möglichen Entwicklungsbereichen - insbesondere in den sozialen, sensorischen, motorischen, emotionalen, kognitiven und sprachlichen - zu begleiten, zu fördern und herauszufordern. Dort, wo staatliche Geldmittel nicht ausreichten, haben wir mit Hilfe von Spendenaktionen zusätzliche Lernmittel finanziert, die in den Einrichtungen ergänzend angeboten werden oder auch musisch-künstlerische Angebote, welche die Kinder immer wieder begeistern. Außerdem konnten wir in der Vergangenheit gemeinsam Bewegungs- und Spielelemente anschaffen, Garderobenbänke kaufen und ganz wichtig: die Finanzierung von Jahrespraktikantinnen als Unterstützung der Erzieherinnen sicherstellen.

 

Wir möchten unsere Erzieherinnen unterstützen - und damit die Qualität ihrer pädagogischen Arbeit sicherstellen.

Wir haben das große Glück, unsere Kinder von großartigen Erzieherinnen betreuen lassen zu können, so dass „Leben erleben“ kein Motto bleibt, sondern das Leben jeden Tag aufs Neue von unseren Kindern in der Privaten Kindergruppe gelebt werden kann. Eine liebevolle, kompetente und fördernde Kinderbetreuung kann jedoch nur so gut sein, wie die jeweilige Betreuungssituation es zulässt. Und genau hier setzen wir verstärkt an. Die Zuschüsse vom Land reichen leider nur bedingt aus, um die steigenden Personalkosten in unseren Einrichtungen abzudecken. Somit werden auf längere Sicht kaum noch die laufenden Personalkosten für unsere Erzieherinnen zu decken sein, geschweige denn es finanziell möglich sein, elternzeit- oder krankheitsbedingte Ausfälle durch neue Mitarbeiterinnen abzufedern. Dabei werden gerade diese derzeit so dringend benötigt. Sogar die Einstellung von Jahrespraktikantinnen, die unterstützend in unseren Einrichtungen arbeiten, ist mit 20.000,00 € pro Praktikantin pro Jahr, nur schwer finanzierbar.

Eines unserer Hauptziele ist es daher, die Personalsituation zu stärken, damit unsere Kinder auch weiterhin auf dem hochwertigen pädagogischen Niveau wie bisher betreut werden können.

 

Wir möchten die Standorte sichern.

Und schließlich möchten wir dafür Sorge tragen, dass unsere Kinder in geeigneten Räumlichkeiten betreut werden. Aktuell engagieren wir uns für den Neubau der Kita Bachstraße und des Waldkindergartens. 

 

Unsere Unterstützung liegt in: 

  • Finanzierung von Jahrespraktikanten
  • Finanzierung von zusätzlichen Lernmaterialien
  • Unterstützung bei Sprach- oder musisch-künstlerischen Angeboten
  • Anschaffung von Bewegungs- und Spielelementen
  • Einzelbeihilfe in besonderen Fällen z. B. beim Essensgeld
  • Förderung von Veranstaltungen
  • oder auch Sicherung des Standortes (siehe Neubau)

In Abstimmung mit dem Trägerverein Private Kindergruppe Haan e.V. wird entschieden, welche Projekte realisiert und wodurch die Qualität der pädagogischen Arbeit oder gar die Einrichtung selbst gesichert werden können. Dann heißt es planen, Geld sammeln, anpacken!

Was wir im einzelnen schon gemacht haben, können Sie der Rubrik "Aktionen" entnehmen. Vielleicht haben Sie ja Lust, bei der nächsten Aktion dabei zu sein?

 

Wir freuen uns darauf!